Orale - ol

os lat. Mund
innerer Alveolarpunkt

Derjenige am Vorderrand des harten Gaumens gelegene Punkt, in welchem eine die Hinterränder der Alveolen der beiden mittleren oberen Schneidezähne verbindende Gerade die Mediansagittalebene schneidet. Der Punkt fällt demnach auf die Hinterwand des Alveolarfortsatzes, und zwar an die Basis des Septurns zwischen den medianen Incisiven.

Bei Resorption des Alveolarrandes ist der Punkt unter Umständen nur annähernd oder gar nicht mehr zu bestimmen.

Ansicht:
Norma basilaris


Text zitiert aus: KNUSSMANN, R. (Hrsg.):
Wesen und Methoden der Anthropologie. Fischer, Stuttgart (1988)
Main page