Opisthion - o

opisthen griech. hinten

Derjenige Punkt, an dem der Hinterrand des Foramen magnum von der Mediansagittalebene geschnitten wird. Er liegt auf der Umschlagkante des Hinterrandes. Eine Markierung des Punktes ist ratsam.

BUXTON und MORANT (1933) sowie HOWELLS (1973) legen das Opisthion nicht auf die Mitte dieser Umschlagkante sondern an deren unteren Rand.

Ansicht:
Norma basilaris
Norma sagittalis


Text zitiert aus: KNUSSMANN, R. (Hrsg.):
Wesen und Methoden der Anthropologie. Fischer, Stuttgart (1988)
Main page